Kontakt

Sie haben ein Anliegen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Kontaktieren
Meine Praktiken

Mehr über meine Techniken und die unterschiedlichen Tools.

Zu den Praktiken
Ihr Weg zu mir

Wie bekommen Sie einen Teil der Kosten rückerstattet?

Zur Erklärung
Mobiler Service

Für alle, die nicht zu mir kommen können.

Mobiler Service


Über mich

Die Idee mich als Heilmasseur selbstständig zu machen schlummerte schon vor meinem beruflichen Abstecher in die Naturwissenschaft in mir. Doch erst durch ständige Verletzungen aufgrund von Sport und den damit verbundenen Versuchen der Selbsttherapie, enttäuschten Arztbesuchen und Unmengen an verschlungener Fachliteratur entschloss ich mich dazu mich beruflich umzuorientieren.


aktuell
WOHL RAUM, 3452 Heiligeneich
Gruppenpraxis Reha Motion, 3430 Tulln

2019-2020
Spine Clinic, 1010 Wien
Pain Clinic, Ordination Dr. Peter Zillner,1010 Wien
Praxis Therapie bewegt, 1180 Wien
Spezialisierung in den Bereichen

  • CMD – Cranio Mandibuläre Dysfunktion
  • Ohrakupunkt Massage
2018-2019
Christian Wallisch, Wien: als Sporttherapeutischer Masseur Rudernationalmannschaft und Herren-Hockey-Nationalmannschaft Massage Praxis Christian Wallisch und Medical Fitness, Club Danube Ottakring

2017-2019
Manus Ausbildungszentrum: Heil- und medizinischer Masseur inkl. Elektrotherapie


Mittlerweile habe ich an meinen zwei Standorten die Möglichkeit Erfahrungen durch selbsterlebte Verletzungen sowie mein Herzblut für den menschlichen Körper in Form eines umfangreichen Behandlungskonzeptes an meine Kunden weiterzugeben. Hier bin ich auch in ständigem Austausch mit Ärzten, Physiotherapeuten und anderen Heilmasseuren zu den aktuellsten Trends rund um die Körpertherapie.

Ich biete Ihnen ein breites Sprektrum an verschiedenster Therapieformen


Meine Praktiken

Ablauf bei einer Schmerztherapie und wie ich arbeite

Zu Beginn jeder Therapie steht ein Gespräch und eine Anamnese Ihrer Beschwerden. Dabei analysieren wir Ihr Verhalten in Statik und Bewegung und wir versuchen uns gemeinsam ein Bild über Ihre Beschwerden und deren Ursache zu machen.

Hierbei gehe ich vom Standpunkt der Faszien aus - diese Schichten und Räume von Bindegewebe, die sich in ihrer großen Vielfalt im gesamten Körper wiederfinden und jedem seine Körperwahrnehmung nach innen und außen ermöglichen, sind essentiell für unser Wohlbefinden. Störungen dieses Systems führen oft zu einer Vielzahl an komplexen Beschwerdebildern.

Teilkörpermassage
Teil- und Ganzkörpermassage

Mit ausgewählten ayurvedischen Ölen von Priya und eigens komponierten Massageölen, dienen diese Behandlungen dem Abbau von psychischen und physischen Stress. Durch die individuell angepasste Massageform kann das menschliche Nervensystem zur Regeneration und Selbstheilung (zB Nervus Vagus) gezielt angesprochen werden. Dadurch wird das Stresshormon Cortisol reguliert, Stress, Bluthochdruck, Nervosität, Angstzustände und sogar das Immunsystem werden positiv beeinflusst. Das Resultat ist körperliches Wohlbefinden und psychische Ausgeglichenheit.

Heilmassage
Heilmassage

Die wohl älteste Körpertherapie der Menschheit wird von mir eingesetzt um Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu verbessern. Durch verschiedenste Griffe an Haut, Sehnen, Bindegewebe und Muskeln wird der Bewegungsapparat gezielt beeinflusst um neben der lokalen Durchblutung auch das Nervensystem und die Organe des Patienten beruhigend und positiv zu beeinflussen.
Eine Heilmassage ist mit einer Indikation von Ihrem Arzt zu verordnen. Dadurch ist ein teilweiser Kostenersatz durch Ihre Krankenkasse möglich.

Faszientherapie und Faszientraining
Faszientherapie und Faszientraining

Die Faszientherapie lässt sich nicht durch eine bestimmte Methode beschreiben. Sie umfasst vielmehr eine Vielzahl an Diagnosen und Behandlungstechniken die auf die Beeinflussung der Faszien abzielen. Durch gezielten Spannungsausgleich und Reize zur Restrukturierung der Faszien, können Beschwerden behandelt werden, welche in der klassischen Schulmedizin als schwer therapierbar gelten. Sie ist ein fixer Bestandteil meiner Therapie.

  • Ausgleich des vegetativen Nervensystems – bei physischen und psychischen Stressbelastungen
  • Unterstützung des Körpers in seiner Wahrnehmung - „sich wieder spüren“
  • Behandlung von:
    • Haltungsproblematiken – z.B. Rundrücken, „Witwenbuckel“, „Geierhals“, Hohlkreuz usw.
    • Bewegungseinschränkungen – z.B. Frozen Shoulder, Frozen Knee, usw.
    • Nervenkompressionssyndromen – Karpaltunnelsyndrom, Thoracic-outlet-syndrom usw.

Mit Hilfe des Faszientrainings zeige ich Ihnen wie Sie selbst richtig:

  • Ihre Faszien mobilisieren und dehnen
  • Faszienrollmassagen (zB mit der Faszienrolle) durchführen
...
Triggerpunkttherapie

Als Schmerztherapie werden sogenannte „Triggerpunkte“, welche für Schmerzen in den verschiedensten Körperregionen verantwortlich sein können, stimuliert. Die Therapiemethode kann bei akuten, aber vor allem bei chronischen Schmerzen angewandt werden. Mittels eigens entwickelter Technik ist es mir möglich eine Schmerzeduktion zu erreichen, ohne dabei das Gewebe des Patienten stark zu irritieren.

Bindegewebsmassage
Bindegewebsmassage

Bei der Bindegewebsmassage nach Dicke wird eine spezielle Strichtechnik eingesetzt um mittels Durchblutungsförderung einen positiven Einfluss auf das Bindegewebe sowie die inneren Organe zu erwirken. Anwendung findet diese Therapieform beispielsweise bei

  • chronischer Nackenschmerz / Spannungskopfschmerz
  • chronischer Obstipation
  • Durchblutungsstörungen der Extremitäten und PAVK
  • Dysmenorrhoe (Regelschmerzen, z. B. beim Prämenstruellen Syndrom – PMS)

Eine Bindegewebsmassage kann von Ihrem Arzt verordnen werden. Dadurch ist ein teilweiser Kostenersatz durch Ihre Krankenkasse möglich.

Fußreflexzonenmassage
Fußreflexzonenmassage

Laut Hanne Marquardt spiegelt sich in den Füßen das Abbild des gesamten Menschen wider. Durch Arbeit an diesen Reflexzonen lässt sich der gesamte Körper mit all seinen Organen und Körperteilen beeinflussen. Sie wirkt sehr harmonisierend und beruhigend und wird beispielsweise eingesetzt bei:

  • Verdauungsbeschwerden (z.B. durch Gastritis (Magenschleimhautentzündung)
  • lymphatische Abflussstörungen (z.B. Ödeme – Wasseransammlung im Bindegewebe)
  • allgemeine Schmerzen (z. B. Kopfschmerzen)
  • Dysmenorrhoe (Regelschmerzen, z. B. beim Prämenstruellen Syndrom – PMS)
  • unterstützend bei statischen muskulären Fehlbelastungen oder degenerativen Wirbelsäulen- und Gelenksveränderungen, Arthritis (Gelenksentzündungen) oder Diskusprolaps (Bandscheibenvorfall)
  • unterstützend bei schweren degenerativen Krankheiten (z. B. Morbus Bechterew (chronisch entzündliche rheumatische Erkrankung mit Schmerzen und Versteifung von Gelenken); Multiple Sklerose (MS)
Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage aktiviert und fördert das gesamte Lymphsystem und den Lymphstrom. Durch sanfte Grifftechniken können nicht nur verschiedene Ödemformen an den Extremitäten und am Rumpf behandelt werden, sondern auch Krankheitsbilder, welche durch vegetative Dysregulation (z.B. Stresszustände, Verdauungsbeschwerden, etc.) ausgelöst sind, behandelt werden. Um die Entstauung von Ödemen zu erhalten ist die Anlage von Kompressionsstrümpfen, Bandagen oder Lymphtapes zu empfehlen.


Indikationen:

  • Lymphödeme aufgrund eines Lymphstaus nach Lymphknotenentfernungen, Bestrahlungen und Tumorentfernungen bei Krebserkrankungen
  • Traumatische Ödeme – nach Sportverletzungen und Operationen
  • Lip- bzw. Liopolymphödeme
  • Ödeme ausgelöst durch Krampfadern, Venenerkrankungen und Thrombosen

Eine manuelle Lymphdrainage kann von Ihrem Arzt verordnet werden. Dadurch ist ein teilweiser Kostenersatz durch Ihre Krankenkasse möglich.


Ohrakupunkt Massage
Ohrakupunkt Massage

Die Reflexzonen am Ohr entsprechen, grob betrachtet, einem am Kopf stehenden Embryo. Diese Zonen und deren Akupunkturpunkte werden mittels einem speziellen Stäbchen stimuliert. Durch die Behandlung dieser therapierelevanten Punkte am Ohr wird der Körper zur Selbstheilung angeregt und es lassen sich wertvolle Hinweise für weitere Behandlungsschritte, auch in Kombination mit anderen Techniken, austesten.



Spezielle Techniken

Anlage eines Flossingbandes an einer Schulter
Medical Flossing

Beim Medical Flossing werden mit Hilfe eines breiten Gummibandes Gelenke und Muskeln gezielt komprimiert. Dadurch wird eine Schmerzlinderung und eine Verbesserung des Stoffwechsels und der Beweglichkeit der behandelten Struktur erreicht.

Vibrationsmassage mittels „Massage Gun“

Es handelt sich hierbei um eine neue Therapiemethode aus dem amerikanischen Profisport, bei welcher die Muskulatur mit bis zu 3.000 Schlägen pro Minute massiert wird. Ich wende dieses Gerät entlang sogenannter „Funktionaler Ketten“ an, um die Beweglichkeit und Stoffwechsellage der Muskulatur zu verbessern.
Die Methode sieht etwas „grob“ aus, wird jedoch als sehr angenehm empfunden.

Schroepfen
Schröpfen

Ich verwende das Anlegen eines Unterdruckes mittels Schröpfkappe vor allem um die lokale Durchblutung zu fördern sowie das Gleitverhalten unterschiedlicher faszialer Schichten zu verbessern.

Kinesiotaping
Kinesiotaping

Die Anlage eines Kinesio-Tapes hilft die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und zu unterstützen. Es dient bei Verletzungen und Entzündungen von Muskeln, Bändern oder Gelenken als Stabilisierung, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Die Farben der Tapes spielen bei meiner Anwendungsform keine Rolle.

Gua Sha bzw. IASTM
Gua Sha bzw. IASTM

Die Gua Sha Therapie stammt aus der Chinesischen Medizin, während IASTM für „Instrumented assisted soft tissue mobilization“ steht und eine westliche Weiterentwicklung dieser ist. Dabei werden mittels eines Instrumentes Adhäsionen im Bindegewebe unter der Haut aufgespürt. Diese werden durch schabende Bewegungen aufgelöst, das Gewebe wird mobilisiert und Restriktionen werden gelöst. Es entstehen dabei Micro-Traumen und leichte Hämatome (ähnlich wie beim Schröpfen), welche innerhalb weniger Tage abklingen.

yellow back
Yellow Back

Der Yellow Back dehnt sanft die Wirbelsäule und verbessert die Beweglichkeit der Brustwirbel und Rippenwirbelgelenke. Bei Wirbelsäulenbeschwerden, Nackenverspannungen und Haltungsschäden kann das Dehnungskissen zur Therapie und Prävention eingesetzt werden. Der Yellow Back ist auch für die tägliche Anwendung bei Ihnen zu Hause geeignet und kann direkt über mich bezogen werden.

Weitere Infos unter https://yellow-head.at




Ihr Weg zu mir

Sie wollen einmal wieder Ihrem Körper und Geist etwas Gutes tun? Kontaktieren Sie mich!

Bei einer gewerblichen Massage können Sie auch ohne vorherigen Arztbesuch zu mir kommen. Diese Therapieform gilt der Prävention von Erkrankungen und dem Erhalt der Gesundheit und kann nur an Gesunden durchgeführt werden.

Sie haben Schmerzen?

Facharzt aufsuchen

Ein Facharzt oder der Hausarzt entscheidet über die Therapieart für Ihre Beschwerde und stellt Ihnen je nachdem eine Verordnung für Heilmassage, Lymphdrainage etc. aus.

Verordnung bewilligen lassen

Diese Verordnung muss VOR Therapiebeginn von Ihrer Krankenkasse bewilligt, meist unter Angabe meines Namens als ihren Wahltherapeut, werden. Die Bewilligung ist wichtig um nach Abschluss der Therapie einen Teil der Kosten durch die Krankenkasse ersetzt zu bekommen.

Termin vereinbaren

Im Anschluss können Sie mich unter +43 660 / 5211287 kontaktieren und mit mir einen Termin vereinbaren.


Nach Therapieabschluss erhalten Sie eine Gesamtrechnung, die Sie gemeinsam mit der bewilligten Verordnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Sollten Sie über eine private Zusatzversicherung verfügen, ist diese Erstattung Ihrer Krankenkasse wichtig um den gesamten Betrag durch ihre Versicherung ersetzt zu bekommen (Abhängig von jeweiliger Polizze).

Mobiler Service

Für Personen mit Bewegungseinschränkung

Für Personen, die aufgrund ihrer Erkrankung nicht im Stande sind zu mir in die Praxis zu kommen, biete ich an, die Therapie bei Ihnen zu Hause durchzuführen.

Dies ist in den meisten Gemeinden im Tullnerfeld (südlich der Donau) möglich. Bitte haben Sie Verständnis hinsichtlich etwaiger Wartezeit bei mobilen Terminen.




Kontakt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit mir in Kontakt zu treten. Einfach anrufen, SMS, per WhatsApp oder nutzen Sie das Kontaktformular!

Standort Heiligeneich
Hütteldorfer Straße 5, 3452 Heiligeneich

Parkplätze direkt vor der Tür verfügbar

Ärztezentrum Heiligeneich

Standort Tulln
Langenlebarnerstr. 94-96/2/1, 3430 Tulln

Zwischen Fliesen Forster und Actual Berger
Kostenfreie Parkplätze in der Langenlebarner Straße und Kaplanstraße, Achtung auf Hausausfahrten

http://www.rehamotion.at/


Anfrage



© Florian Lang-Muhr